Programmkinotage im Dezember

Samstag, 9. Dezember & Sonntag, 10. Dezember 2017
im Iwalewahaus, Wölfelstraße 2 (Ecke Opernstraße)

Im Dezember laufen vier aktuelle Filme, in denen die Liebe unter den Menschen, zu Weihnachten oder zu jeder anderen Zeit, im Fokus steht.

Viel Liebe und Freude gibt es in den drei Kinderfilmen aus dem DEFA-Fundus im KinderKinoKlub. Nicht so viel übrig von propagierter Nächstenliebe und Vertrauen ist in "The Square", dem Gewinnerfilm von Cannes. Aussicht auf Liebe gibt es aber in "Hampstead Park", einer romantischen Komödie mit Diane Keaton und Brendan Gleeson. Und zu was Liebe und Anziehung einen bringt, das zeigt sich im Midnight Movie "68 Kill".

Das Programm im Dezember - Achtung, es gibt neue Winter-Anfangszeiten am Sonntag:

SAMSTAG, 9. DEZEMBER
17:00 Uhr | The Square*
20:00 Uhr | Hampstead Park (OmU)*
22:30 Uhr | 68 Kill (OmU)*

SONNTAG, 10. DEZEMBER
14:30 Uhr | KinderKinoKlub: DEFA-Weihnachtsfilme
16:00 Uhr | The Square*
19:00 Uhr | Hampstead Park*

* mit Vorfilm

Kino ist Programm im Dezember – ein Fest voller Liebe, oder was davon übrig ist, für Platzhirsche und Rosenkavaliere, Unglücksraben und Lebenskünstler, Weicheier und Moralapostel!

KinderKinoKlub: DEFA-WEIHNACHTSFILME

Drei weihnachtliche Animationsfilme aus dem DEFA-Fundus: „Die Weihnachtsgans Auguste“ (DDR 1984, 22 Min.) soll als Braten auf dem Tisch landen, „Hirsch Heinrich“ (DDR 1964, 13 Min.) verpasst fast die Weihnachtsüberraschung und „Die gestohlene Nase“ (DDR 1955, 12 Min.) vom Schneemann gibt den Kindern Rätsel auf.

 

FSK: 0 | empfohlen ab 4 Jahren

am Sonntag, 10.12. um 14.30 Uhr

 

The Square

Christian Nielsen, souverän, erfolgreich, selbstverliebt, ist Kurator eines großen Museums in Stockholm. Als sein Handy gestohlen wird, geraten sein Leben und Weltbild völlig aus den Fugen. Der Cannes-Gewinnerfilm ist eine bissige, klug inszenierte und äußerst unterhaltsame Satire auf den Kunstbetrieb und den modernen Menschen. 

 

S/D/DK/F 2017, 145 Min., FSK: ab 12, R: Ruben Östlund | Trailer bei YouTube

am Samstag, 9.12. um 17 Uhr
und am Sonntag, 10.12. um 16 Uhr

Hampstead Park

Die verwitwete Emily Walters (Diane Keaton) setzt sich für Donald Horner (Brendan Gleeson) ein, der seit 17 Jahren in einer Hütte im Park im Londoner Nobelviertel Hampstead lebt und jetzt vertrieben werden soll. Es entspinnt sich eine ungewöhnliche Liebesgeschichte, fern von gesellschaftlichen Konventionen und Zwängen.

 

GB 2017, 103 Min., FSK: 0, R: Joel Hopkins | Trailer bei YouTube

am Samstag, 9.12. um 20 Uhr (OmU)
und am Sonntag, 10.12. um 19 Uhr

Midnight Movie: 68 Kill

Weichei Chip und die heiße Liza sind ein eher ungleiches Paar. Doch wenn es darauf ankommt und Liza ihren Sugar Daddy ohne Rücksicht auf Verluste um 68.000 Dollar erleichtern will, dann hat auch Chip eine Waffe in der Hand und ein Mädchen im Kofferraum... Indie-Midnight-Movie-Perle zwischen Punk-Rock und Bad Taste.

 

USA 2017, 93 Min., FSK: ab 18, R: Trent Haaga | Trailer bei YouTube

am Samstag, 9.12. um 22.30 Uhr (OmU)

Eintritt und Reservierung

Der Eintritt pro Vorstellung beträgt einheitlich 5 Euro, für Kinder 3 Euro. Es gibt keinen Vorverkauf, die Tages- bzw. Abendkasse öffnet am Samstag um 16:30 Uhr, am Sonntag um 14:00 Uhr und ist dann durchgehend besetzt. Im Kinosaal herrscht freie Platzwahl vor – ein rechtzeitiges Kommen lohnt sich also. Der Saal wird ca. 30 Minuten vor Beginn geöffnet. Wer sichergehen möchte, einen Platz zu bekommen, der kann Tickets vorab per E-Mail reservieren: reservierung@kino-ist-programm.de – unter Angabe von Name, Anzahl der Tickets und der gewünschten Vorstellung.