Programmkinotage im Januar

Samstag, 18. Januar & Sonntag, 19. Januar 2020
im Iwalewahaus, Wölfelstraße 2 (Ecke Opernstraße)

 

Das Programm im Januar:

SAMSTAG, 18. JANUAR
17:00 Uhr | 2040 - Wir retten die Welt! (OmU) - im Anschluss Filmgespräch
20:00 Uhr | The Farewell (OmU)*
22:30 Uhr | We Have Always Lived In The Castle (OV)*

SONNTAG, 19. JANUAR
14:30 Uhr | KinderKinoKlub: Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft
17:00 Uhr | 2040 - Wir retten die Welt!*
19:00 Uhr | The Farewell*

* mit Vorfilm

 

 

KinderKinoKlub: Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft

In dem oscarnominierten Anime lernt der vierjährige Kun - eifersüchtig auf seine neugeborene Schwester Mirai - die Geschichte seiner Familie kennen, indem er durch die Zeit springt. Dabei wird ihm auch klar, was es heißt, ein großer Bruder zu sein.

 

J 2018, 98 Min., FSK: 6, R: Mamoru Hosoda | empfohlen ab 9 Jahren | Trailer bei Youtube

am Sonntag, 19.01. um 14.30 Uhr

2040 - Wir retten die Welt!

Die Dokumentation begleitet den preisgekrönten Filmemacher Damon Gameau auf seiner Suche nach Lösungen für den Klimawandel rund um die Welt. Er findet spannende, vielversprechende Ansätze, die unser Leben bis 2040 nachhaltig verbessern können und verbreitet so Hoffnung anstatt Weltuntergangsszenarien.

 

AUS 2019, 92 Min., R: Damon Gameau | Trailer bei YouTube

am Samstag, 18.01. um 17.00 Uhr im engl. Original mit dt. Untertiteln | im Anschluss Filmgespräch und
am Sonntag, 19.01. um 17.00 Uhr

The Farewell

Das amüsante Familiendrama schildert mit Herz und Humor die verschiedenen Wertvorstellungen zwischen Ost und West: Die in New York lebende Billie erfährt, dass ihre geliebte Großmutter in China Krebs im Endstadium hat, aber nichts davon weiß. Bei einem letzten Besuch will die ganze Familie die alte Dame vor der Wahrheit schützen.

 

USA/CHN 2019, 101 Min., FSK: 0, R: Lulu Wang | Trailer bei YouTube

am Samstag, 18.01. um 20.00 Uhr im engl. Original mit dt. Untertiteln und
am Sonntag, 19.01. um 19.00 Uhr

We Have Always Lived In The Castle

Die Blackwood-Schwestern Constance und Merricat umgibt ein dunkles Familiengeheimnis. Als Cousin Charles auftaucht und nicht nur Constance Avancen macht, sondern auch dem Safe sehr zugetan ist, bahnt sich ein Drama an... Mystery-Thriller, basierend auf Shirley Jacksons Roman von 1962.

 

USA 2018, 95 Min., FSK: 12, R: Stacie Passon | Trailer bei YouTube

am Samstag, 18.01. um 22.30 Uhr im engl. Original

Eintritt und Reservierung

Der Eintritt pro Vorstellung beträgt einheitlich 5 Euro, für Kinder 3 Euro. Es gibt keinen Vorverkauf, die Tages- bzw. Abendkasse öffnet am Samstag um 16:30 Uhr, am Sonntag um 14:00 Uhr und ist dann durchgehend besetzt. Im Kinosaal herrscht freie Platzwahl vor – ein rechtzeitiges Kommen lohnt sich also. Der Saal wird ca. 30 Minuten vor Beginn geöffnet. Wer sichergehen möchte, einen Platz zu bekommen, der kann Tickets vorab per E-Mail reservieren: reservierung@kino-ist-programm.de – unter Angabe von Name, Anzahl der Tickets und der gewünschten Vorstellung.